Bürgerbüro

    / Rundfunkbeitrag im privaten Bereich - Befreiung

    Zuständige Mitarbeiter

    Frau Natalie Bochmann

    VCard: Download VCard

    Postadresse

    Gebäude: Verwaltungsgebäude 2
    Room Nr.: Bürgerbüro
    Floor: EG
    Am Markt 11
    54329 Konz Adresse in Google Maps anzeigen
    Details

    Frau Natalie Junk

    VCard: Download VCard

    Postadresse

    Gebäude: Verwaltungsgebäude 2
    Room Nr.: Bürgerbüro
    Floor: EG
    Am Markt 11
    54329 Konz Adresse in Google Maps anzeigen

    Funktion

    Bürgerbüro

    Details

    Frau Manuela Steinmetz

    VCard: Download VCard

    Postadresse

    Gebäude: Verwaltungsgebäude 2
    Room Nr.: Bürgerbüro
    Floor: EG
    Am Markt 11
    54329 Konz Adresse in Google Maps anzeigen

    Funktion

    Bürgerbüro
    Details

    Frau Elke Wietor

    VCard: Download VCard

    Postadresse

    Gebäude: Verwaltungsgebäude 2
    Room Nr.: Bürgerbüro
    Floor: EG
    Am Markt 11
    54329 Konz Adresse in Google Maps anzeigen

    Funktion

    Bürgerbüro

    Details

    Zugeordnete Abteilungen

    Leistungsbeschreibung

    Allgemeine Beschreibung

    Wenn Sie staatliche Sozialleistungen beziehen, können Sie sich in bestimmten Fällen vom Rundfunkbeitrag befreien lassen. 

    Zuständige Behörden

    ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice in Köln.

    Notwendige Unterlagen

    • bei Empfang von Sozialleistungen
      • Nachweis über den Bezug einer der genannten Sozialleistungen im Original (Bewilligungsbescheid oder Bescheinigung des Sozialleistungsträgers)
    • bei vorliegen einer Schwerbehinderung:
      • aktuelle ärztliche Bescheinigung über die Taubblindheit im Original oder
      • Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen „Bl“, Gl“ oder "RF"
      • Bescheinigung des Versorgungsamtes über den Grad der Hör- und Sehbehinderung oder
      • aktueller Bewilligungsbescheid oder Bescheinigung der Behörde über den Bezug von Leistungen nach § 72 Zwölftes Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII) oder §27d Bundesversorgungsgesetz (BVG)
    • bei Härtefällen
      • den Ablehnungsbescheid des Sozialleistungsträgers bei geringfügiger Überschreitung der Einkommensgrenze als besonderer Härtefall
    • bedarfsweise weitere Nachweise

    Die Bescheinigung der Behörde oder des Leistungsträgers erhalten Sie nicht zurück. 

    Formulare

    Rechtliche Grundlagen

    Ergänzungen

    Der Rundfunkbeitrag hat zum 1. Januar 2013 die Rundfunkgebühr abgelöst.

    Quellverweis

    In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Auf diese Weise können wir Ihre Interneterfahrung verbessern. Da wir Ihre Privatsphäre schützen wollen, bitten wir Sie hiermit um Erlaubnis, die Technologien zu nutzen. Sie können Ihre Einwilligung später jederzeit ändern / widerrufen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.