Saarmündung

Die Saar entspringt am 1009 m hohen Donon in Frankreich und mündet nach 280 km in Konz in die Mosel.
Das Kunstwerk an der Saarmündung ist ein Stein, der durch seine dreieckige Grundform in sich ruht. Die zur Flussmündung ausgerichtete vertieft eingearbeitete Silhouette ermöglicht es, in dem Stein zu sitzen oder zu stehen. Im Stein ist es stiller und das Geräusch des Wassers wird verstärkt.

In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Auf diese Weise können wir Ihre Interneterfahrung verbessern. Da wir Ihre Privatsphäre schützen wollen, bitten wir Sie hiermit um Erlaubnis, die Technologien zu nutzen. Sie können Ihre Einwilligung später jederzeit ändern / widerrufen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.