Konzer-Doktor-Bürgerstiftung


- Konz schlägt Brücken zwischen den Generationen -

Prämbel aus der Satzung vom 05. November 2008

Die Konzer – Doktor - Bürgerstiftung Konz ist Ausdruck des privaten Engagements von Bürgern und Unternehmen, die das Zusammenleben in ihrer Nachbarschaft, der Stadt und der Verbandsgemeinde Konz fördern möchten. Mit der Bürgerstiftung werden die Bürger der Region Konz dazu angeregt, mehr Mitverantwortung für die Gestaltung ihres Gemeinwesens zu übernehmen. Es geht um die Stärkung der Eigeninitiative und des Gemeinsinns der Bürger. Mit den von ihr geförderten und angeregten Vorhaben will sie insbesondere Ausbildung und Bildung sowie soziale Kompetenzen vor allem junger Mitbürger fördern, Einsamkeit und Isoliertheit Einzelner überwinden, die gegenseitige Achtung und die Anerkennung des Andersseins weiterentwickeln, Kreativität anregen, künstlerische Leistungen unterstützen, Verständnis und Akzeptanz des freiheitlichen Rechtsstaats und Bewusstsein für politische Verantwortung der Bürgern vertiefen.

Die Konzer Bürger verdanken dem früheren Pfarrer und Schulvisitator Georg Josef Ignaz Canaris (1740-1819) den Beinamen „Konzer Doktoren“. Er sorgte seit 1775 vorbildlich dafür, dass die Konzer Jugend eine grundlegende Schulbildung erhielt. Dieser Tradition verpflichtet, soll die Bürgerstiftung einen dauerhaften Beitrag für eine umfassende Bildung in der Bürgerschaft leisten.

Weitere Informationen erhalten Sie hier...

In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Durch klicken auf OK wird dieses Hinweisfenster geschlossen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK