Erwachsenen- und Weiterbildung

...  IN DER VERBANDSGEMEINDE KONZ

Der Deutsche Bildungsrat hatte im Jahr 1970 Erwachsenenbildung (Weiterbildung) definiert als "Fortsetzung oder Wiederaufnahme organisierten Lernens nach Abschluss einer unterschiedlich ausgedehnten ersten Bildungsphase".

Das Berichtssystem Weiterbildung des deutschen Wissenschaftsministeriums unterscheidet:

  • die Berufliche Weiterbildung (Sonderform: Betriebliche Weiterbildung)
  • die Allgemeine Weiterbildung
  • die Politische Weiterbildung
  • das Informelle Lernen
  • das lebenslange Lernen

Neben der Teilnahme an Seminaren zählen zur Weiterbildung auch:

  • Fernunterricht 
  • computergestütztes Lernen 
  • Training on the job (Fortbildung am angestammten Arbeitsplatz in einem Unternehmen)
  • Training near the Job (Fortbildungsmaßnahmen im Unternehmen, aber nicht am bisherigen Arbeitsplatz) 
  • Training off the Job (Weiterbildung, die außerhalb eines Unternehmens stattfindet)
  • selbstorganisiertes Lernen

Institutionen der Erwachsenen- und Weiterbildung:

Träger und Anbieter der Erwachsenenbildung/Weiterbildung sind u.a. die Volkshochschulen und Heimvolkshochschulen, gewerkschaftliche und kirchliche Einrichtungen, Bildungszentren der Kammern (z.B. Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer), private Bildungseinrichtungen, Bildungseinrichtungen in Betrieben und auch an den Hochschulen (Wissenschaftliche Weiterbildung). Regional unterschiedlich arbeiten weitere weltanschaulich gebundene wie auch unabhängige nichtkommerzielle Einrichtungen. 

Die Allgemeine Hochschulreife (das Abitur) kann an einem Abendgymnasium, per Fernunterricht oder - in Tagesform - auch an einem Kolleg erworben werden.

Neben einzelnen Instituten der Universitäten und kleineren Forschungseinrichtungen beschäftigt sich z.B. das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung wissenschaftlich mit der Erwachsenen- und Weiterbildung. Auch mit Bürgeruniversitäten und Seniorenakademien engagieren sich einzelne Universitäten seit neuerem im Weiterbildungsbereich. (Quelle:Wikipedia)


 
Volkshochschulen in der Verbandsgemeinde Konz
Eine Einrichtung der Kreisvolkshochschule Trier-Saarburg

Das aktuelle Programm der VHS Konz finden Sie hier:
(Ein Klick auf das Bild )

Für Anmeldungen und Fragen wenden Sie sich bitte an:

Geschäftsstelle der VHS Konz
Konstantinstr. 50
54329 Konz
Montag bis Freitag: 8:30 – 12:00 Uhr
Mittwochnachmittag: 15:00 - 17:00 Uhr

Tel.:  06501 - 60 43 21
Fax.: 06501 - 60 43 24 
E-Mail: 

Weitere Informationen erhalten Sie hier....


KAB - Katholische Arbeitnehmerbewegung

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Trier bietet in ihrem Bildungsprogramm Veranstaltungen für verschiedene Zielgruppen und mit unterschiedlicher Veranstaltungsdauer an. Zu sämtlichen Terminen sind Sie herzlich eingeladen.

Kontakt:
Bildungswerk der KAB
Diözesanverband Trier e. V.
Weberbach 71
54290 Trier

Telefon: 0651 97085-14
Telefax: 0651 97085-10

Weitere Informationen erhalten Sie hier...


KEB - Katholische Erwachsenenbildung

Die KEB im Bistum Trier versteht sich als Träger mit einer spezifischen Weltanschauung in einem plural gegliederten öffentlichen Weiterbildungsbereich.

Oberster Bezugspunkt jeglicher Erwachsenenbildungsarbeit sind für uns die Teilnehmenden. Für sie soll ein Programm angeboten werden, das ihren Interessen, Erwartungen und Problemen gerecht wird. Zugleich orientiert es sich an der Vorstellung von Bildung, wie sie vom Träger - der KEB - vertreten wird.

Kontakt:
KEB
Fachstelle Trier
Kochstraße 2
54290 Trier

Tel. 06 51 - 97 94 18-0
Fax 06 51 - 97 94 18-9
E-Mail:

Weitere Informationen finden Sie hier...


Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz

Klick zum Überblick“ – im Weiterbildungsportal Rheinland Pfalz finden Sie Angebote der beruflichen und allgemeinen Weiterbildung in Rheinland-Pfalz sowie Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten, Abschlüssen u.v.m.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.weiterbildungsportal.rlp.de

In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Durch klicken auf OK wird dieses Hinweisfenster geschlossen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK