geplante Veranstaltungen

GEPLANTE VERANSTALTUNGEN DEZEMBER 2019 BIS JUNI 2020
  • DEZEMBER 2019

    Freitag, 13.12.2019: Jubiläumsfahrt nur für Mitglieder der Aktionsgruppe „Lebenslanges Lernen, aktiv Wissen weitergeben“zum unterirdischen Wei(h)Nachtsmarkt nach Traben-Trarbach

    Schon beim Betreten der teilweise aus dem 16. Jahrhundert stammenden Keller strömt den Teilnehmern der behaglich warme Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln und Tannengrün entgegen. Sie können sich von diesem stimmungsvollen und mystischen Halbdunkel der sogenannten der Traben-Trarbacher Unterwelt verzaubern lassen.Internationale und nationale Kunsthandwerker und Aussteller präsentieren in weihnacht-lichem Ambiente in verschiedenen Kellern hochwertige Dekoartikel, Geschenkideen, kulinarische Spezialitäten, Produkte rund um Wein und Wellness, Antikes sowie kreatives Mode- und Schmuckdesign.
    Die Teilnehmer dieser Exkursion haben genügend Zeit, diesen außergewöhnlichen Weihnachtsmarkt zu genießen. Um 15 Uhr werden wir dann gemeinsam zum nächsten Highlight unseres Ausfluges weiterfahren. Lassen Sie sich von unserem Jubiläumsprogramm überraschen.

    Abfahrt mit dem Bus am Marktplatz in Konz um 09.45 Uhr,
    Rückankunft in Konz ca. 19:30 Uhr

    Teilnehmergebühr: 20,00 Euro; Zahlungseingang bis 28.11.2019
    Verpflegung auf eigene Rechnung. Teilnahme auf eigene Gefahr.

    Gabriele Meter-Lehnen

  • Januar 2020

    Freitag, 17.01.2020: Haus der Geschichte Bonn und Bad Münstereifel

    Das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland an der Museumsmeile in Bonn ist ein Museum zur deutschen Zeitgeschichte seit 1945. Das Museum zeigt in seiner Dauerausstellung die deutsche Geschichte von 1945 bis zur Gegenwart in sehr lebendiger und abwechslungsreicher Form und setzt in zahlreichen Wechsel- und Wanderausstellungen zusätzliche Akzente. Gegen 11.00 Uhr erwartet uns eine Führung (Dauer 60-90 Minuten), danach ist bis etwa 13.30 Uhr Gelegenheit, sich individuell interessierenden Themen der Ausstellung zu widmen, sich im Museumscafè zu stärken oder auch, auf eigene Kosten, sich im direkt in der Nähe gelegenen Kunstmuseum Bonn oder in der Bundeskunsthalle moderner Kunst zu widmen. Auf dem Rückweg besuchen wir Bad Münstereifel, umgeben von einer "einzigartigen Natur und atemberaubend schönen Landschaft". Die Stadt hat es verstanden, durch die Ansiedlung etlicher Outlets ihre Wirtschaftskraft zu stärken und bietet neben dem Heino-Cafè beste Einkaufsmöglichkeiten.   

    Maximale Teilnehmerzahl: 40

    Abfahrt mit dem Bus am Marktplatz in Konz um 08.00 Uhr, Rückankunft ca. 19.00 Uhr
    Teilnehmergebühr: 20,00 Euro; Zahlungseingang bis 03.01.2020

    Günter Frentzen

  • FEbruar 2020

    Donnerstag, 13.02.2020: Gerolsteiner Brunnen und Bitburger Brauerei

    Gerolsteiner Brunnen blickt auf eine über 125-jährige Geschichte zurück und ist Deutschlands Mineralwasser-marke Nr. 1. Bei einer ca. 1stündigen Führung haben wir die Gelegenheit zu erfahren, was das Gerolsteiner Mineralwasser auszeichnet und wie es von der Quelle in die Flasche gelangt. Anschließend fahren wir nach Bitburg, wo Gelegenheit für eine Stärkung geboten wird (Speisen und Getränke auf eigene Rechnung). Weiter geht es ins Erlebniszentrum der Bitburger Brauerei. Mit einer jährlichen Produktion von rund vier Millionen Hektolitern zählt Bitburger zu den bedeutendsten nationalen Privatbrauereien. Lernen Sie die Marke Bitburger, ihre Erfolgsgeschichte sowie die Welt des Bierbrauens im Rahmen eines geführten Rundgangs näher kennen und erfahren Sie, wie Deutschlands Fassbier Nummer 1 entsteht.

    Maximale Teilnehmerzahl: 30

    Abfahrt mit dem Bus am Marktplatz in Konz um 09.15 Uhr, Rückankunft ca. 17.30 Uhr
    Teilnehmergebühr: 28,00 Euro; Zahlungseingang bis 31.01.2020

    Helmut Graf

  • März 2020

    Donnerstag, 19.3.2020: Hambacher Schloss, Firma Pfalznudel und Mandelblüte in der Pfalz

    Im Rahmen des Programms „Demokratie in Europa“ lädt die Aktionsgruppe „Lebenslanges Lernen, aktiv Wissen weitergeben“ am Donnerstag, den 19.3.2020 zur Exkursion in die Pfalz zum Hambacher Schloss. Seit im Mai 1832 zum ersten Mal die schwarz-rot-goldene Fahne auf dem Kastanienberg bei Neustadt wehte, gilt das Hambacher Schloss als Wiege der deutschen Demokratie. In einer Führung erfahren die Teilnehmer Wissenswertes über die Baugeschichte des Hambacher Schlosses und zum Hambacher Fest. Danach besichtigen wir die Firma Pfalznudel. Dort erfahren wir mehr über das Geheimnis der Herstellung einer weltweit einzigartigen Teigware. Im betriebseigenen Restaurant kann man sich von den schmackhaften Nudeln in verschiedenen Variationen (Speisen und Getränke auf eigene Kosten) überzeugen. Es besteht die Möglichkeit zum Einkauf im Nudelladen. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit zu einem kleinen Spaziergang entlang der blühenden Mandelbäume und die Einkehr in ein Weinlokal (Speisen und Getränke auf eigene Rechnung) bevor wir dann die Heimreise antreten. Teilnahme auf eigene Gefahr.

    Maximale Teilnehmerzahl: 40

    Abfahrt mit dem Bus am Marktplatz in Konz um 08.00 Uhr, Rückankunft ca. 20.00 Uhr
    Teilnehmergebühr: 25,00 Euro; Zahlungseingang bis 05.03.2020

    Gabriele Meter-Lehnen

  • Mai 2020

    Donnerstag, 28.5.2020 Altstadtführung Koblenz, Gewürzkontor, Besichtigung Arzneimittel-Großhandel

    Die Aktionsgruppe „Lebenslanges Lernen, aktiv Wissen weitergeben“ lädt am 28.5.2020 zur Exkursion nach Koblenz ein. Die Teilnehmer lernen bei einer Fußführung die historische Altstadt von Koblenz kennen. Die romantischen Gassen zwischen der Basilika St. Kastor und der Liebfrauenkirche, das Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck, der Schängelbrunnen am Rathaus sowie das Forum Confluentes mit dem Romanticum am Zentralplatz sind nur einige Attraktionen. Nach der Führung besteht die Möglichkeit zum Besuch des Gewürzkontors von Pfeffersack & Söhne. Dort können die Teilnehmer an einem Probiertisch die edlen Gewürze riechen, probieren und einkaufen. In der romantischen Altstadt, bietet sich für jeden Geschmack die Möglichkeit, in verschiedenen Restaurants einzukehren (Speisen und Getränke auf eigene Rechnung). Anschließend besichtigen wir den Arzneimittel-Großhandel Koblenz. Bei einer Führung erhalten wir einen Einblick in die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung, welche gemeinsam mit Inhabergeführten Apotheken sichergestellt wird. Für Personen mit Gehbehinderung nicht geeignet.

    Maximale Teilnehmerzahl: 30

    Abfahrt mit dem Bus am Marktplatz in Konz um 07.45 Uhr, Rückankunft ca. 18.00 Uhr
    Teilnehmergebühr: 26,00 Euro; Zahlungseingang bis 14.05.2020

    Gabriele Meter-Lehnen / Dr. Lothar Grün 

  • Juni 2020

    Dienstag, 23.6.2020: Besuch der Europäischen Kommission in Brüssel, Haus der europäischen Geschichte und Stadtrundfahrt Brüssel 

    Im Rahmen des Programms „Demokratie in Europa“ lädt die Aktionsgruppe „Lebenslanges Lernen, aktiv Wissen weitergeben“ zu einer Exkursion am 23. Juni 2020 nach Brüssel ein. Wir besuchen die Europäische Kommission. Ein erfahrener Referent wird für die Teilnehmer einen Vortrag über dann aktuelle Themen im Zusammenhang mit der Europäischen Union bzw. der Europäischen Kommission halten. Danach besuchen wir das Haus der europäischen Geschichte. Bei einer Führung wird der dort gebotene Einblick in die historische Entwicklung der europäischen Integration, die von der Europäischen Kommission erhaltenen Informationen in idealer Weise ergänzen. Der Bus bringt uns zur Altstadt, wo die Teilnehmer auf eigene Rechnung verschiedene Möglichkeiten zum Mittagessen finden. Um 15 Uhr brechen wir dann mit einem Stadtführer zu einem Altstadtrundgang auf. Anschließend begleitet er uns zu einer Stadtrundfahrt, wo wir die wichtigsten Viertel und symbolträchtigen Gebäude der belgischen Hauptstadt entdecken, bevor wir gegen 18 Uhr die Rückfahrt nach Konz antreten. Die Mitführung eines gültigen Personalausweises ist wegen der Sicherheitskontrollen in der EU-Kommission zwingend erforderlich!

    Maximale Teilnehmerzahl: 40

    Abfahrt mit dem Bus am Marktplatz in Konz um 07.00 Uhr, Rückankunft ca. 21.00 Uhr
    Teilnehmergebühr: 25,00 Euro; Zahlungseingang bis 9.6.2020

    Bei der Anmeldung bei der VHS legen Sie bitte einen bis mindestens 30.6.2020 gültigen Personalausweis vor.

    Gabriele Meter-Lehnen 


Beachten Sie:

Die Anmeldungen  erfolgen bei der VHS Konz; sie sind verbindlich. (Ausnahme: die Jubiläumsfahrt, die nur für Mitglieder ist!, kann nicht über die VHS gebucht werden.)
Mit der Anmeldung ist, mit Ausnahme bei Vorträgen, die Zahlung per Überweisung auf das Konto der Gruppe Lebenslanges Lernen und aktiv Wissen weitergeben verbunden, die bis zum jeweils angegebenen Termin erfolgt sein muss. Bei Versäumen der Frist verfällt der Anspruch auf die Teilnahme. 

Für eine nicht angetretene Reise/Veranstaltung besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Rückzahlung der Teilnehmergebühr. Erfolgt bei Verhinderung der Teilnahme die  Abmeldung so rechtzeitig, dass ggf. ein Ersatzteilnehmer nachrücken kann, wird die Teilnehmergebühr erstattet.

Wir weisen wir daraufhin, dass die Teilnahme an allen Veranstaltungen auf eigene Gefahr  erfolgt.

Bankverbindung
Lebenslanges Lernen ING-DiBa AG
IBAN DE34 5001 0517 5423 6906 60

Programmgestaltung

In je einer Gesprächsrunde pro Quartal beraten die Gruppenmitglieder über das Programm, welches halbjährlich in der VHS-Programmzeitschrift veröffentlicht wird. 

Die Unternehmungen werden aus vier Themenbereichen ausgewählt:

- Kultur, Politik, Geschichte
- Technik, Handwerk, Militär
- Gesellschaft, Soziales
- Gesundheit, Sport, Freizeit

Das Programm beinhaltet normalerweise eine Veranstaltung pro Monat mit Ausnahme des Monats August.
Zu den Veranstaltungen werden interessierte Mitbürger aller Altersgruppen aus Konz und Umgebung über die lokale Presse und auf Plakaten eingeladen.
Für Organisation und Durchführung stellen einzelne Mitglieder ehrenamtlich ihre persönliche Lebenserfahrung und Kontakte zur Verfügung. Sie werden dabei durch ein aus der Gruppe gewähltes 4-köpfiges Organisationsteam ebenfalls ehrenamtlich unterstützt.
Alle Veranstaltungen werden kostenneutral durchgeführt; d.h.: entstehende Kosten z.B. für Busfahrten werden auf die Teilnehmer umgelegt.

Kontakt - Informationen 

Bei Fragen zu Veranstaltungen, Gruppentreffen oder Mitgliedschaft geben Ihnen die Damen und Herren des Organisationsteams jederzeit gerne Auskunft.

Günter FrentzenGruppensprecherTel.: 06501 - 1 66 10Email:
Gabriele Meter-Lehnen 
stv. Gruppensprecherin

Iris Graf 
Finanzen

Helmut GrafMedien/Presse

Elfie ThesenLogistik

In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Auf diese Weise können wir Ihre Interneterfahrung verbessern. Da wir Ihre Privatsphäre schützen wollen, bitten wir Sie hiermit um Erlaubnis, die Technologien zu nutzen. Sie können Ihre Einwilligung später jederzeit ändern / widerrufen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.