KOPFHERZHAND

Sandsteinskulptur
von Jürgen Waxweiler, 2014

Standort:
Grundschule St. Johann in Konz-Karthaus

Auf dem Areal und im Umfeld des Klosters Karthaus haben Bildung und Erziehung eine lange Tradition. Mit seiner Skulptur versucht der Künstler auf diesen Genius loci einzugehen.

Angeregt durch das Kopf-Herz-Hand-Prinzip des Pädagogen Johann Heinrich Pestalozzi:

„Der Mensch wird zum Menschen, indem er sein Herz, seine handwerklichen Fähigkeiten und seinen Geist bildet. Das sollte den Menschen schließlich befähigen, sich selbst zu helfen.“


Jürgen Waxweiler
KOPFHERZHAND
(nach einem Zitat von J.H. Pestalozzi)
Skulptur für die Grundschule St. Johann in Konz-Karthaus
2013-14, Sandstein, L. 280 x B. 100 x H. 250 cm
Foto:

VG Bildkunst - mit freundlicher Genehmigung von Jürgen Waxweiler


In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Auf diese Weise können wir Ihre Interneterfahrung verbessern. Da wir Ihre Privatsphäre schützen wollen, bitten wir Sie hiermit um Erlaubnis, die Technologien zu nutzen. Sie können Ihre Einwilligung später jederzeit ändern / widerrufen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.