Der Kreisel

Edelstahl, Glasfaserkunststoff mit Pigmenten
von
Harald Pompl

Verkehrskreisel Schillerbrücke/Paul-Magar-Platz

Ein Kreisel (auf dem Kreisel) in Form eines Spielzeugs, wie es bereits von Kindern in der Zeit der Römer verwendet wurde, ziert den Kreisverkehr am Rewemarkt. Er macht die Bewegung der ihn umkreisenden Fahrzeuge scheinbar mit und der Fahrer selbst gerät dabei in doppelte Bewegung. Ein Spiel mit der rotierenden Dynamik, vom roten Kugelknopf noch überhöht; die Farben gelb und rot als weithin sichtbare Signalfarben und beliebte Farben für Kinderspielzeug. Die 12 Grad starke Neigung in der Anordnung der Skulptur suggeriert eine permanente Bewegung.

Bei Nacht wird die Skulptur von Außen beleuchtet.

In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Durch klicken auf OK wird dieses Hinweisfenster geschlossen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK