VOR-TOUR der Hoffnung

VOR-TOUR der HoffnungSpendenrekord bei der 24. VOR-TOUR der Hoffnung!

Drei Tage haben sich die Radler bei der diesjährigen VOR-TOUR der Hoffnung auf den Weg durch das Dreiländereck Deutschland-Luxemburg-Frankreich gestrampelt. Zahlreiche bewegende Momente, farbenfrohe Stopps und viele mit Phantasie und Ideenreichtum zustande gekommen Spenden kennzeichneten die Benefiztour zugunsten krebskranker und hilfsbedürftiger Kinder. So konnten bereits beim ersten Etappenort in Oberemmel am ersten Tourtag 10.319,- € überreicht werden.

Am zweiten Tag beim ersten ersten Halt in Konz auf dem Marktplatz kamen weitere 23.369,92 € hinzu. Die Moderatoren Heike Bomgaarden (Gartenexpertin beim Südwestfunk in Mainz), Laura Lahm und Jonny Klein führten durch das Programm. Bürgermeister der Stadt und VG Konz Joachim Weber begrüßte die zahlreich erschienenen Zuschauer. Ein gelungener Auftakt für den zweiten Tourtag. 

Auch am dritten Tag machte die Tour wieder Station in einer Ortsgemeinde der Verbandsgemeinde Konz: in Nittel. Auch hier wurden Spenden in Höhe von 6.067,12 € gesammelt. 

Am Ende dieser dreitägigen Benefizradtour  im Kreis Trier-Saarburg mit ca. 160 Teilnehmern konnte Organisator Jürgen Grünwald ein Spendenergebnis und Spendenrekord von 613.331,51 Euro vermelden. Dieses Geld wird für den Kampf gegen den Krebs bei Kindern verwendet. 

Herzlichen Dank allen, die in vielfältiger Form hierzu beigetragen haben.

In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Auf diese Weise können wir Ihre Interneterfahrung verbessern. Da wir Ihre Privatsphäre schützen wollen, bitten wir Sie hiermit um Erlaubnis, die Technologien zu nutzen. Sie können Ihre Einwilligung später jederzeit ändern / widerrufen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.