Beseitigung von Wurzelschäden an Saar- und Moselradwegen

Beseitigung von Wurzelschäden an Saar- und Moselradwegen - Instandsetzungsarbeiten dauern voraussichtlich eine Woche

Ab Dienstag, den 17. September 2019, lässt die Stadt Konz die Stolpergefahren durch Baumwurzeln entlang des Saar- und Moselradweges beseitigen. Durch diese Maßnahme wird die Verkehrssicherheit der Radfahrer/-innen wesentlich erhöht. Die Instandsetzungsarbeiten dauern voraussichtlich eine Woche. Die Kostenschätzung dieser Maßnahme beläuft sich auf rd. 44.000,00 €.


Das beauftragte Unternehmen führt die Sanierung punktuell durch. Daher kann es im Verlauf der Radstrecken – in Abhängigkeit der lokalen Gegebenheiten und Größe des Schadens –zu punktuellen Behinderungen kommen. Radfahrer werden gebeten an diesen Baustellen abzusteigen und das Fahrrad vorbeizuschieben. Anschließend können sie ungehindert weiterfahren.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und gegenseitige Rücksichtnahme.

In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Auf diese Weise können wir Ihre Interneterfahrung verbessern. Da wir Ihre Privatsphäre schützen wollen, bitten wir Sie hiermit um Erlaubnis, die Technologien zu nutzen. Sie können Ihre Einwilligung später jederzeit ändern / widerrufen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.