Helden des Alltags – Neue Einsatzkräfte im THW

Helden des Alltags Neue Einsatzkräfte im THW

Damit ein Einsatz reibungslos abläuft, müssen die THW-Kräfte sehr gut vorbereitet sein. Den ersten Schritt dazu unternahmen am vergangenen Wochenende 55 Frauen und Männer aus den neun THW Ortsverbänden des Regionalbereichs Trier. Sie dürfen sich nach der bestandenen Grundausbildungsprüfung in Daun nun Helferinnen und Helfer des THW nennen.

55 Helferanwärterinnen und Helferanwärter lernten seit Oktober 2018 in ihrem jeweiligen Ortsverband, worauf es im Einsatz ankommt. Die professionelle technische Ausbildung ist die Basis für die Arbeit im THW und eine Mischung aus Theorie und Praxis. Langweilig wurde es während der Ausbildung nie, denn der Ausbildungsplan des THW als Einsatzorganisation umfasst nicht nur die Grundlagen der Sicherheit und das Verhalten im Einsatz sondern auch das Bedienen von Gerätschaften wie Stromerzeuger, Schere und Spreizer und vieles mehr.

Die angehenden Ehrenamtlichen haben am 4. Mai 2019 ihre erste Ausbildungsstufe im THW mit der Prüfung erfolgreich abgeschlossen und dürfen jetzt auch bei Notlagen als Helferinnen und Helfer des THW ausrücken, um zu helfen. „Wir freuen uns über die neuen Kameradinnen und Kameraden“, so der Leiter der THW Regionalstelle Trier Markus Haier.

Die Struktur des THW ist weltweit einmalig: Organisatorisch gehört das THW als Bundesanstalt zum Geschäftsbereich des Bundesministers des Innern. Jedoch sind nur ca. ein Prozent der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hauptamtlich für die Behörde tätig. 99 Prozent der THW-Angehörigen arbeiten ehrenamtlich im THW. In 668 Ortsverbänden engagieren sich bundesweit mehr als 80.000 Helferinnen und Helfer in ihrer Freizeit, um Menschen in Not kompetent und engagiert Hilfe zu leisten.

Die Grundausbildung findet auch dieses Jahr wieder in allen neun Ortsverbänden des Regionalbereichs statt und dauert in der Regel mehrere Monate. Interessierte können sich beim Ortsverband in ihrer Nähe melden oder bekommen weitere Infos bei der THW-Regionalstelle in Trier Tel. 06 51 99 89 28-0 oder per Mail an .

Bilderquelle: THW/Yann Walsdorf

In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Durch klicken auf OK wird dieses Hinweisfenster geschlossen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK