VHS Konz aktuell

    Dramaturg des Stadttheaters Trier kommt in die VHS KonzBesprechung des Stücks „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“

    Die VHS Konz lädt zu dieser besonderen Veranstaltung für Donnerstag, den 24. Januar, 10:30 Uhr, Konstantinstr. 50  alle Interessierten ein. Der neue Schauspieldramaturg Philipp Matthias Müller des Stadttheaters Trier wird die aktuelle Produktion „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“ besprechen. Sie wird derzeit sowohl in deutscher als auch in französischer Sprache angeboten. Das Stück ist eine religionsübergreifende Parabel über Toleranz, Weisheit und Herzensgüte.

    Der neue Schauspieldramaturg Müller gibt den Teilnehmern einen Einblick in das Konzept, die Umsetzung dieser aktuellen Inszenierung geben.  Außerdem erfahren Sie, welche  Aufgaben ein Dramaturg hat. Kursteilnehmer der VHS, die das Stück schon gesehen haben, können gemeinsam mit Philipp Matthias Müller darüber diskutieren, in welcher Welt es entstammt und was es für uns heute bedeutet.

    Um vorherige Anmeldung bei der Geschäftsstelle der VHS Konz wird gebeten:

    Montag bis Freitag 

    08:00 bis 12 Uhr   

    Konstantinstr. 50

    Telefon (06501) 60 43 21

    Bitte achten Sie auf die neue  Email-Adresse: konz@kvhs.trier-saarburg.de

     

    In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Auf diese Weise können wir Ihre Interneterfahrung verbessern. Da wir Ihre Privatsphäre schützen wollen, bitten wir Sie hiermit um Erlaubnis, die Technologien zu nutzen. Sie können Ihre Einwilligung später jederzeit ändern / widerrufen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.