„Stell‘ Dir vor, es ist Sturm und niemand hilft“ – das THW sucht neue Leute

"Stell‘ Dir vor, es ist Sturm und niemand hilft“ – das THW sucht neue Leute

Im Frühjahr konnten viele Bewohner von Rheinland-Pfalz am eignen Leib erfahren, was es bedeutet, wenn Sturm und Starkregen Infrastrukturen lahmlegen und das eigene Zuhause bedrohen. Wie immer in Notlagen rückten die Ehrenamtlichen des Technischen Hilfswerks aus, um zu helfen. Doch bei den tagelang anhaltenden Unwettern gelangte man an die eigene Kapazitätsgrenze. „Ein paar Leute mehr könnten nicht schaden“, so das Resümee des THW-Ortsbeauftragten Fabian Weiland.

Deshalb organisiert jetzt der THW-Landesverband gemeinsam mit Regionalstelle und betroffenen Ortsverbänden erstmals eine „konzertierte Aktion“, um neue Helferinnen und Helfer für die Grundausbildung zu gewinnen. Mit Plakaten, Infoveranstaltungen, Postwurfsendungen und Kinospots macht die Einsatzorganisation auf sich aufmerksam und fordert Interessenten auf, sich ehrenamtlich beim THW zu engagieren. „Wir sind sehr gespannt, wer sich meldet und freuen uns auf die neuen Kameradinnen und Kameraden!“ so der THW-Ortsbeauftragte Fabian Weiland.

Der Beginn der Grundausbildung ist Anfang Oktober. Wer teilnehmen möchte, sollte einen Abend pro Woche dafür einplanen und zwar ungefähr ein halbes Jahr lang. In dieser Zeit lernen die Interessenten eine Menge handwerklicher Tricks und Kniffe, die im Einsatzfall die Versorgung sicherstellen und Leben retten können.

Am Ende der Grundausbildung können die neuen Helferinnen und Helfer gemeinsam mit ihrem Ortsverband entscheiden, ob sie sich in eine bestimmte Richtung spezialisieren wollen. Die Ausbildung ist kostenlos ebenso wie die Sicherheits- und Einsatzbekleidung, die jeder Helfer/jede Helferin erhält.

Start der Grundausbildung war am 1. Oktober um 19:00 Uhr in der Unterkunft des THW Saarburg, Irscher Str. 36, 54439 Saarburg. Interessierte sind auch zum nächsten Termin am 09. Oktober willkommen! Weitere Infos bekommen Interessierte bei der THW-Regionalstelle in Trier, Tel. 06 51 99 89 28-0 oder direkt bei ihrem künftigen Ortsverband, E-Mail ov

In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Durch klicken auf OK wird dieses Hinweisfenster geschlossen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK