Let’s play! Ein neues Spiel für den Hort Konz

Let’s play! Ein neues Spiel für den Hort Konz

Im Kinderhort der Stadt Konz haben fünf Grundschüler im Rahmen eines Projekts der aktuellen Berufspraktikantin gemeinsam ein neues Spiel für die Gruppe hergestellt.

Unter dem Motto „Let’s play! Wir bauen gemeinsam ein Spiel“ haben Jan, Josefine, Henri, Kadir und Johanna zusammen ein Spiel erschaffen. Die Projektteilnehmer sind sehr stolz auf ihr „Verrücktes Abenteuerspiel“.

An mehreren Tagen in der Woche finden Projekttermine für die Grundschüler, die nachmittags im Kinderhort der Stadt Konz betreut werden, statt. Die zwei Mädchen und drei Jungen nennen sich das Spiele-Bau-Team. Gemeinsam mit ihrer Erzieherin haben sie das Spiel liebevoll hergestellt. Diese Projektarbeit ist ein wesentlicher Bestandteil ihrer Erzieherausbildung.

Ab Mitte Februar beschäftigte sich das Spiele-Bau-Team mit dem Planen und Bauen des Spiels. Es wurde gemeinsam diskutiert, überlegt, getüftelt, geplant, gebastelt und gewerkelt. Als Höhepunkt fand ein Ausflug in das Spielzeugmuseum in Trier statt. Dort wurden die Kinder freundlich von Herrn Brech empfangen, erhielten eine interessante Führung und klärten ihn über ihr Projekt auf. Herrn Brech war so begeistert, dass er die Grundschüler ein weiteres Mal einlud, um das verrückte Abenteuerspiel, nach Fertigstellung, vorzustellen und gemeinsam zu spielen.

An einem Freitagnachmittag hat das Spiele-Bau-Team der Gesamtgruppe stolz das Spiel vorgestellt. Im Anschluss wurde das Spiel in einer lustigen Runde gemeinsam gespielt.

Der Hort der Stadt Konz bedankt sich nochmal bei den Kooperationspartnern, dem Spielzeugmuseum Trier und dem Bauhof der Stadt Konz für die Zusammenarbeit.

In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Durch klicken auf OK wird dieses Hinweisfenster geschlossen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK