Guido Wacht neuer Hauptamtlicher Beigeordneter

Guido Wacht neuer 1. Hauptamtlicher Beigeordneter der Verbandsgemeinde Konz

In seiner Sitzung am Donnerstag, 11. Januar 2018, hat der Konzer Verbandsgemeinderat Guido Wacht als neuen hauptamtlichen Beigeordneten in einer öffentlichen Sitzung gewählt. Das Interesse an dieser Wahl war groß – mehr als 60 Besucher fanden sich im Festsaal des Kloster Karthaus ein, wohin die Sitzung aufgrund aufgrund des zu erwartetenden Andrangs verlegt wurde. Die Wahl wurde notwendig, da der bisherige hauptamtliche Beigeordnete Joachim Weber seit dem 1. Januar 2018 das Bürgermeisteramt der Stadt und Verbandsgemeinde Konz übernommen hat. 

Die Abstimmung war wie erwartet spannend. 3 Kandidaten standen zur Wahl: Guido Wacht (CDU), Christian Mews (SPD) und Egbert Dederichs (FWG). Der Wahlvorgang wird genau in der rheinland-pfälzischen Gemeindeordnung (GemO) vorgeschrieben:

„Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte der Stimmen erhält. Erhält beim ersten Wahlgang niemand diese Stimmenmehrheit, so ist die Wahl zu wiederholen. Erhält auch hierbei niemand mehr als die Hälfte der Stimmen, so erfolgt zwischen den beiden Personen, die die höchste Stimmenzahl erreicht haben, eine Stichwahl; bei Stimmengleichheit entscheidet das Los, wer in die Stichwahl kommt. Führt auch die Stichwahl zu gleicher Stimmenzahl, so entscheidet das Los, wer gewählt ist. Der Losentscheid erfolgt durch den Vorsitzenden.“ 

Da sich kein Bewerber in den ersten 2 Wahldurchgängen die absolute Mehrheit sichern konnte, fiel die Entscheidung erst im dritten Wahlgang zwischen Christian Mews und Guido Wacht. Um 19:25 Uhr stand das Ergebnis auch ohne Losentscheid fest: Guido Wacht hat sich denkbar knapp mit 20 zu 19 Stimmen (bei einer Enthaltung) durchgesetzt.

Direkt nach der Wahl wurde die Sitzung für beendet erklärt und die zahlreichen Besucher und Ratsmitglieder gratulierten Guido Wacht zu seinem Wahlerfolg.