Gastspiel des Landesjugendorchesters RLP in Konz

Gastspiel des Landesjugendorchesters Rheinland-Pfalz in Konz - Kartenvorverkauf ist gestartet

Am Freitag, 6. April 2018, 20 Uhr, werden 90 hochbegabte junge Musiker unter dem Dirigat von Markus Huber, Generalmusikdirektor des Theaters Pforzheim, Werke von Sibelius, Grieg und Brahms in der Fest- und Sporthalle Konz (im Schul-und Sportzentrum) zu Gehör bringen Solist des Abends ist der weit über die Grenzen Deutschlands bekannte Pianist Joseph Moog.

Das Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz wurde 1973 gegründet und eröffnet seither Jugendlichen, die ihr Instrument überdurchschnittlich gut spielen, die Chance, große sinfonische Werke zu spielen. Bis zu 100 Mitglieder spielen in dem renommierten Nachwuchsorchester, das zu einem der besten Deutschlands zählt. Das LJO befindet sich in der Trägerschaft des Landesmusikrates Rheinland-Pfalz und wird durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur gefördert.

Regelmäßige Rundfunkaufnahmen, sieben Schallplatten- und zehn CD-Produktionen dokumentieren das Niveau des LJOs.

Der Generalmusikdirektor des Theaters Pforzheim, Markus Huber, wird das Konzert in Konz dirigieren. Markus Huber stand am Pult zahlreicher weltweit renommierter Orchester. Einladungen brachten ihn 2016 nach New Orleans, Tucson, zur Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Radiophilharmonie Saarbrücken, Nordwestdeutsche Philharmonie Herford, Philharmonie Südwestfalen, Johann-Strauß Ensemble Linz.

Solist des Abends ist Joseph Moog, Klavier. Er war für den Grammy 2016 nominiert und ist ausgezeichnet mit bedeutenden internationalen Preisen wie dem Gramophone Classical Music Award 2015 als „Nachwuchskünstler des Jahres“, dem Internationalen Classical Music Award 2014 als „Instrumentalist des Jahres“ und 2012 als bester Nachwuchskünstler.

Karten sind im Vorverkauf bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional zum Preis von 18 € zzgl. Geb. und 10 € zzgl. Geb. für Schüler und Studenten sowie im Internet unter www.ticket-regional.de/vvk erhältlich. Telefonische Vorreservierungen unter 06501-83219.

Quelle: Stephan Presser Photography

Foto: Stephan Presser Photography

In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Durch klicken auf OK wird dieses Hinweisfenster geschlossen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK