Ehrenpreise der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung

Vier Abiturientinnen und ein Abiturient des Konzer Gymnasiums erhalten Ehrenpreise der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung für besondere Leistungen

 

Unter dem Motto „HAWABI – Fritsch gebräunt verlassen wir die Schulinsel“ feierten die Abiturienten des Konzer Gymnasiums ihren Schulabschluss. Fünf der erfolgreichen jungen Leute hatten besonderen Grund zu feiern. Sie wurden von der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung (KoDoBüSt) für die besten Abiturarbeiten in den Fächern Englisch und Französisch ausgezeichnet.

 

Die Ehrenpreise wurden im Rahmen der Abiturfeier am 23. März vom Stiftungsvorsitzenden Hartmut Schwiering und Stiftungsrätin Dr. Andrea Niewodniczanski übergeben.

Der Preis für die beste Englischarbeit wurde bei gleicher Punktzahl gleich drei Mal vergeben: Ausgezeichnet wurden Marc Beron, Leonie Giese und Saskia Laufer. Der Ehrenpreis für die beste Französischarbeit - gestiftet vom früheren Bürgermeister Winfried Manns - wurde zwei Mal vergeben und zwar an Nina Pütz und Anna-Sophia Weber.

Die Preise sind mit Konzer-Doktor-Thalern - unserer Konzer Bildungswährung - dotiert

 

Schwiering erinnerte in seinem Grußwort daran, dass die erfolgreichen Abiturienten mit ihrem Schulabschluss in der langen Tradition der „Konzer Doktoren“ stehen, einem Titel, der den Konzer Schulabgängern Ende des 18. Jahrhunderts ehrfürchtig spöttelnd von den Kindern der umliegenden Orte wegen ihres Bildungsvorsprungs verliehen wurde.

Gebildete und gut ausgebildete junge Menschen sind heute die wichtigste Ressource unseres Landes. Diese Ressource aktiv zu fördern, ist ein Hauptanliegen der KoDoBüSt, die am 10. November in einem Festakt in Anwesenheit der Ministerpräsidentin ihr 10-jähriges Bestehen begehen wird.

Dieser 10. Geburtstag wird idealerweise dadurch gekrönt, dass die Stiftung noch in diesem Jahr mit dem Bau der Konzer-Doktor-Wohnbrücke, einem Mehrgenerationenhaus für einkommensschwächere Mitbürger, beginnen kann.

„Dazu“, so Hartmut Schwiering, „benötigen wir noch viele Zustiftungen und Spenden“. Er beendete sein Grußwort in diesem Sinne mit dem Appell an die Gäste der Abiturfeier: „Werden Sie Stifter der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung und unterstützen Sie aktiv unsere Konzer-Doktor-Wohnbrücke mit Ihren Zuwendungen. So kann jeder von uns mithelfen, das soziale Gesicht unserer Gesellschaft noch menschlicher zu zeichnen!“

 

Der Stiftungsvorsitzende und Dr. Niewodniczanski gratulierten allen Abiturienten zur bestandenen Prüfung und wünschten ihnen alles Gute für den weiteren Lebensweg.

 

Monika Peters

Pressesprecherin der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung

 

konzer-doktor-buergerstiftung.de – denn Bildung ist der Schlüssel zum Leben!

Trägerin des Gütesiegels 2015-2018 des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen

Konstantinstr. 50 • 54329 Konz

Telefon: +49 176 38237346 • E-Mail:

In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Durch klicken auf OK wird dieses Hinweisfenster geschlossen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK