Konz will Attraktivität als Einkaufsstadt stärken

Konz will seine Attraktivität als Einkaufsstadt stärken - Einzelhandelskonzept der Stadt Konz wird aktualisiert

Die Stadt Konz hat die Aktualisierung ihres Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes beim Planungsbüro „Junker + Kruse, Stadtforschung Planung“ aus Dortmund in Auftrag gegeben.

Ziel des Konzeptes ist die Entwicklung und Stärkung des örtlichen Einzelhandels sowie die Sicherung der Nahversorgung in der Stadt und ihren Stadtteilen. Durch die Einzelhandelserhebung können wichtige Rückschlüsse auf die Angebotssituation und zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten des Konzer Einzelhandels gezogen werden. Dazu ist eine umfassende Bestandsaufnahme der derzeitigen Angebotsstrukturen notwendig.

Ab Anfang April 2017 wird deshalb der ansässige Einzelhandelsbesatz der Stadt Konz (u. a. Flächengrößen und Sortimente) durch das Planungsbüro erhoben. Die Stadt bittet daher alle Einzelhändler, den Mitarbeitern des Planungsbüros diese kurze Erhebung in den Geschäften zu ermöglichen, um ein repräsentatives Bild der Angebotssituation zu gewährleisten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sich in den Einzelhandelsbetrieben durch ein Schreiben der Stadt Konz ausweisen.

Alle Angaben unterliegen einem strengen Datenschutz und werden lediglich in zusammengefasster Form veröffentlicht. Über die wesentlichen Ergebnisse der Untersuchung wird die Öffentlichkeit selbstverständlich unterrichtet.

In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Durch klicken auf OK wird dieses Hinweisfenster geschlossen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK