Unser Dorf hat Zukunft

    Der Wettbewerb, der ehemals die Bezeichnung "Unser Dorf soll schöner werden" trug, spiegelt heute stärker aktuelle Anforderungen wieder. Der Fokus hat sich von schönem Blumenschmuck und sauberem Auftritt zugunsten wirtschaftlicher Initiativen, Zukunftsperspektiven, erneuerbare Energien und Soziales verschoben. 

    Die Lebensqualität und Zukunftsfähigkeit der Orte rückt angesichts des demographischen Wandels mehr in den Vordergrund.

    Ansprechpartner

    Herr Dipl.-Ing. Raum- und Umweltplanung Alexander Queins

    Visitenkarte: Kontaktdaten als Visitenkarte herunterladen

    Postadresse

    Gebäude: Verwaltungsgebäude 2
    Raum-Nr.: 76
    Stockwerk: 1. OG
    Am Markt 11
    54329 Konz 

    Aufgaben

    Bauleitplanung Dorferneuerung Denkmalpflege DSL / Breitband

    Details
    Pfeil nach unten
    Wettbewerb 2017/18

    2017 nahmen die Gemeinden Konz-Filzen/Hamm in der Hauptklasse und Wiltingen in der Sonderklasse am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" auf der Kreisebene teil. 

    Wiltingen konnte sich auf Kreisebene für den Gebietsentscheid qualifizieren.

    Wettbewerb 2014/15

    2014 haben beim Kreisentscheid Konz-Oberemmel 1. Platz in der Sonderklasse und Wasserliesch 2. Platz in der Hauptklasse mit Erfolg teilgenommen.  Konz-Oberemmel konnte als ehemaliger Investitions- und Maßnahmenschwerpunkt der Dorferneuerung erfolgreiche Projekte präsentieren. 

    2015 war die VG Konz mit der OG Onsdorf vertreten.

    Wettbewerb 2012 

    In 2012 haben folgende Gemeinden teilgenommen:

    OG Wawern und OG Wiltingen in der Sonderklasse, OG Onsdorf, Konz-Tälchen und Konz-Filzen in der Hauptklasse.
    Wiltingen konnte sich auf Kreisebene für den Gebietsentscheid qualifizieren.

    Im Jahr 2013 findet der Landeswettbewerb statt.

    Unser Dorf hat Zukunft 2011

    Im Jahr 2011 haben sich Wawern und Wellen für eine Teilnahme entschieden.
    Die Begehung fand statt am 18.05.2011. Die OG Wawern erreichte den 1. Platz im Kreis, die OG Wellen den 2. Platz. Dazu gab es eine Menge von konstruktiven Anregungen für die Zukunft der Dörfer.

    Unser Dorf hat Zukunft 2009

    Im Jahr 2009 nahmen die Ortsgemeinden Onsdorf und Temmels in der Hauptklasse des Kreisentscheides teil.
    Temmels konnte sich mit dem 1. Platz für den Gebietsentscheid qualifizieren. Onsdorf wurde 2. In beiden Gemeinden konnten interessante Impulse für die weitere Befassung mit der Zukunft der Dörfer gewonnen werden.

    Im Gebietsentscheid konnte Temmels Bronze gewinnen.

    Unser Dorf hat Zukunft 2008

    Im Jahr 2008 nahmen der Stadtteil Filzen / Hamm (3. Platz beim Kreisentscheid) und der Ortsteil Nittel-Rehlingen (6. Platz) am Wettbewerb teil.

    Unser Dorf hat Zukunft 2006

    Im Jahr 2006 haben Konz-Oberemmel als damals frisch anerkannte IMS-Gemeinde und die OG Wiltingen teilgenommen. Wiltingen konnte im Kreisentscheid in der Sonderklasse den 2. Platz erzielen.

    Unser Dorf hat Zukunft 2005

    Im Jahr 2005 nahmen Oberbillig, Wiltingen und Konz-Tälchen (Niedermennig, Obermennig, Krettnach) an der Begehung teil.

    Bundeswettbewerb 2004

    Beim Bundeswettbewerb 2004 konnte Kanzem die Bronzemedaille erringen. Hier zeigt sich, was eine kontinuierliche Arbeit bewirken kann.

    Unser Dorf 2003

    Im Jahr 2003 nahmen Kanzem, Wawern, Wiltingen, Temmels und Konz-Filzen/Hamm am Wettbewerb teil.

    Kanzem wird Erster der Sonderklasse.

    Unser Dorf 2002

    Onsdorf nimmt in der Hauptklasse, Temmels und Oberbillig in der Sonderklasse teil.

    In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Durch klicken auf OK wird dieses Hinweisfenster geschlossen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    OK