Wasserliesch "VerLängerung Römerstraße"

    Baugebiet

    Ende 2005 wurde auf Betreiben eines privaten Investors ein Bebauungsplanverfahren begonnen, indem der ehemals gewerblich genutzte Bereich „Zweigler“ in ein allgemeines Wohngebiet in reizvoller Ortsrandlage umgewandelt wurde.

    Das Verfahren konnte 2007 abgeschlossen werden. Es sind ca. 14 Wohneinheiten als Einzel- und Doppelhäuser unterschiedlicher Größe vorgesehen.

    Im Dezember 2014 wurde eine veränderte Planung als Satzung beschlossen. Die aktuellen Unterlagen finden Sie unten in der Downloadliste:

    Der Ortsgemeinderat hat beschlossen, dass bei diesem Baugebeit das „Freistellungsverfahren“ nach § 67 LBauO nicht zur Anwendung kommen kann. Stattdessen muss grundsätzlich das „vereinfachte Genehmigungsverfahren“ nach § 66 LBauO gewählt werden. Wir bitten um Berücksichtigung. 

    Hinweis zur Eingrünung des Baugebietes:

    Die Textfestsetzungen und zeichnerischen Festsetzungen sind verbindlich. Die Rodung oder Auslichtung des Hangs zur Römerstraße ist in vielen Bereichen auch auf Privatgelände unzulässig. Bitte informieren Sie sich frühzeitig bei der Bauverwaltung. Leider hat der Vorhabenträger bereits mehrfach gegen die von ihm selbst erstellte Planung verstoßen. 

    Eine Breitbandversorgung soll über Kabel Deutschland realisiert werden. Auch hierzu wenden Sie sich bitte an die Firma 123villa in Trier.

    Lage des Baugebietes



    © Verbandsgemeinde Konz 2008© Landesamt für Vermessung
    und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz 2007
    www.lvermgeo.rlp.de
    Verfügbare Grundstücke und Preise

    Grundstücksverkauf läuft über Privat. Ansprechpartner für die Veräußerung der Grundstücke ist die Fa. 123villa in Trier. 

    Bebauungsplan und Baugenehmigung

    Bebauungsplan



    Ihr Ansprechpartner:

    Alexander Queins
    Fachbereich 3 Hochbau
    Telefon:   (06501) 83-181
    Fax:        (06501) 83-203
    E-Mail:    

    Baugenehmigung

    Ihre Ansprechpartner:

    Karl-Michael Kopp
    Fachbereich 3 Hochbau
    Tel.: (06501) 83-177
    Fax: (06501) 83-203
    E-Mail:

    Monika Heberle
    Fachbereich 3 Hochbau
    Tel.: (06501) 83-178
    Fax: (06501) 83-203
    E-Mail:

    Wasserversorgung und Wasserentsorgung

    Wasserversorgung:

    Die Wasserversorgung erfolgt durch die Verbandsgemeindewerke Konz.

    Im Zuge der Bauantragsstellung erhalten sie automatisch die notwendigen Antragsunterlagen, um den Wasserhausanschluss zu beantragen.

    Wir bitten diesen so früh als möglich komplett ausgefüllt an die Verbandsgemeindewerke Konz einzureichen.

    Zu diesem Zeitpunkt sollte schon feststehen, wie viele Wasserentnahmestellen (Toiletten, Duschen, Waschbecken usw.) im Haus installiert werden. Hieraus wird der Spitzendurchfluss ermittelt, der wiederum Ausgangsgröße für die Dimension des Hausanschlusses ist.

    Ihre Ansprechpartner:

    Antragstellung:
    Verbandsgemeindewerke Konz
    Jutta Philipps
    Tel.:   (06501) 83164
    Fax:   (06501) 83169
    Email:
    Technische Fragen:
    Verbandsgemeindewerke Konz
    Ralf Zorn
    Wassermeister

    Tel.:    (0171) 5847300
    Fax:    (06501) 83169
    E-Mail:

    Abwasserbeseitigung:

    Die Abwasserbeseitigung erfolgt im Trennsystem, d.h. das Schmutzwasser ist getrennt vom Niederschlagswasser zu sammeln und in die dafür bereitgestellten Anlagen einzuleiten.

    Für jedes System (Schmutzwasser- und Niederschlagswasser) ist bereits ein Hausanschluss hergestellt worden. Dieser mündet in einen Übergabeschacht, an den das neue Gebäude anzuschließen ist. Diese Schächte befinden sich im Eigentum des Grundstückes und sind von dem Eigentümer zu unterhalten.

    Es ist darauf zu achten, dass eine genaue Trennung zwischen Schmutzwasser und Niederschlagswasser auch hausintern vorgenommen werden muss. Sollte Schmutzwasser in die Niederschlagswasseranlagen gelangen, so erfolgt hier eine direkte Einleitung in ein Gewässer, welches eine Gewässerverschmutzung darstellt.

    Erfolgt die Einleitung von Niederschlagswasser in die Schmutzwassersysteme, so entstehen unnötige Pump- und Reinigungskosten auf der Kläranlage und bei den Pumpwerken.

    Um eine unzweifelhafte Zuordnung zu ermöglichen sind die Kontrollschächte unterschiedlich gefärbt (Schmutzwasser = braun; Niederschlagswasser = blau).

    Bezüglich der Antragstellung gelten die Aussagen entsprechend zur Wasserversorgung.

    Ihre Ansprechpartner:

    Antragstellung:
    Verbandsgemeindewerke Konz
    Jutta Philipps
    Tel.:   (06501) 83164
    Fax:   (06501) 83169
    Email:
    Technische Fragen:
    Verbandsgemeindewerke Konz
    Alfons Fisch
    Tel.:     (06501) 83168
    Fax:     (06501) 83169
    E-Mail: 


    Weitere Ansprechpartner

    Vorhabenträger:Objektbetreuung:
    BFH Ingenieure GmbH
    Wilhelm-Leuschner-Str. 52
    54292 Trier
    Tel. (0651) 147490
    Zust. Vermessungsbüro:
    Vermessungsbüro Hannemann
    Kaiserstrasse 9a
    54290 Trier
    Tel.:    (0651) 97855-0
    E-Mail:
    Ausführende Firma:
    Fa. Schnorpfeil
    Gottbillstraße 37
    54294 Trier
    Tel. (0651) 827650
    Gasversorgung:
    Firma Tyczka TOTALGAS GmbH
    Jürgen Becker
    Am Schweizerberg 13
    66127 Klarenthal
    Tel.   (06898) 33557
    Mobil 0172-319 90 20
    E-Mail:


    Dateien zum Downloaden


    In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Durch klicken auf OK wird dieses Hinweisfenster geschlossen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    OK