Tawern-Fellerich "Wenigwies"

    Auf dieser Seite möchten wir Ihnen alle verfügbaren Informationen hinsichtlich des Baugebietes „Wenigwies“ gebündelt zur Verfügung stellen.

    Aufgrund des hohen Baulandbedarfs hat die OG Tawern das Baugebiet „Wenigwies“ im Ortsteil Fellerich mit insgesamt 36 Baugrundstücken entwickelt. Die Grundstücksgrößen liegen zwischen 400 und 850 m². Zulässig ist eine Einzelhaus- sowie eine Doppelhausbebauung. Die Erschließungsarbeiten haben im Winter 2016 begonnen und wurden im Dezember 2017 abgeschlossen. Gerne weisen wir darauf hin, dass das Baugebiet „Wenigwies“ das erste Baugebiet in der Verbandsgemeinde Konz ist, in dem die Möglichkeit besteht, Glasfaseranschlüsse für schnelles Internet bis ins Haus gelegt zu bekommen.

    Sollten Sie Fragen haben, stehen Ihnen die unten genannten Ansprechpartner der verschiedenen Bereiche gerne zur Verfügung. 

    Lage des Baugebietes

    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    Verfügbare Grundstücke und Preise

    Die Gemeinde verfügt über 28 der 36 Grundstücke und wird diese sukzessive verkaufen. 

    Preise der Grundstücke

    Der Kaufpreis der gemeindeeigenen Grundstücke beträgt 165,- € / qm. 

    Sollten Sie an einem der freien Grundstücke Interesse haben, bitten wir Sie, sich mit Ortsbürgermeister Thomas Müller telefonisch in Verbindung zu setzen.

    Für den aktuellsten Übersichtsplan klicken Sie bitte auf das Symbolbild "Baugebiet Übersichtsplan" (ohne Gewähr).


    Ansprechpartner:

    Stephan Schwarz
    Fachbereich 1 Liegenschaften

    Telefon: (06501) 83-136
    Fax:      (06501) 83- 4136
    E-Mail:   
    Thomas Müller
    Ortsbürgermeister

    Merkurstraße 3
    Telefon: 06501/180875
    Mobil: 0151/10121968
    E-Mail:   
    Fotos vom Baugebiet Wenigwies
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    • $[fn:escapeXml(ionasParam.pictureDescription)}
    Bebauungsplan und Baugenehmigung

    BebauungsplanIhr Ansprechpartner:

    Alexander Queins
    Fachbereich 3 Hochbau
    Telefon:   (06501) 83-181
    Fax:        (06501) 83-203
    E-Mail:    

    alle verfübaren Gutachten können
    Sie am Ende der Seite downloaden.

    Bauvoranfrage / Baugenehmigung  (z.B. "Wie kann ich das Grundstück konkret nutzen?")

    Ihre Ansprechpartner:

    Karl-Michael Kopp
    Fachbereich 3 Hochbau
    Tel.:    (06501) 83-177
    Fax:    (06501) 83-203
    E-Mail:
    Monika Heberle
    Fachbereich 3 Hochbau
    Tel.:    (06501) 83-178
    Fax:    (06501) 83-203
    E-Mail:
    Klarstellende Anmerkungen zur textlichen Festsetzung:
      • Flächdächer sind im Baugebiet "Tawern Fellerich Wenigwies" nur in den Mischgebieten zulässig

    Erschließung

    Die Erschließungsarbeiten werden durch das Ingenierubüro IGR in Rockenhausen koordiniert. 

    Primärer Ansprechpartner ist die Fa. IGR AG in Rockenhausen. Tel. 06361919-0, ein Bauleiter wird benannt. Weiterre Unterlagen finden Sie hier: www.igr.de

    Wenn Sie darüber hinausgehende Fragen an die Verwaltung in Konz haben, wenden Sie sich bitte an:

    Thomas Adler

    Fachbereich 3 Tiefbau
    Telefon: (06501) 83-172
    Fax :     (06501) 83-203
    E-Mail :  

    Vertretung:

    Thomas Molter
    Fachbereich 3 Tiefbau
    Telefon: (06501) 83-162
    Fax :     (06501) 83-203
    E-Mail :  

    Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung

    Wasserversorgung:

    Die Wasserversorgung erfolgt durch die Verbandsgemeindewerke Konz.

    Im Zuge der Bauantragsstellung erhalten sie automatisch die notwendigen Antragsunterlagen, um den Wasserhausanschluss zu beantragen. Wir bitten diesen so früh als möglich komplett ausgefüllt an die Verbandsgemeindewerke Konz einzureichen.

    Basierend auf der Hausplanung muss zum Zeitpunkt der Antragsstellung feststehen, wie viele Wasserentnahmestellen (Toiletten, Duschen, Waschbecken usw.) im Haus installiert werden. Aus der Planung erstellt ein Fachmann (Installateur) die Berechnung des Spitzendurchflussess der Hausinstallation, die wiederum Ausgangsgröße für die Dimensionierung des Hausanschlusses ist. 

    Ihre Ansprechpartner:

    Antragstellung:Technische Fragen:
    Verbandsgemeindewerke Konz
    Jutta Philipps
    Tel.:   (06501) 83164
    Fax:   (06501) 83169
    Email:
    Verbandsgemeindewerke Konz
    Dirk Kopp
    Wassermeister
    Tel.:    (06501) 947299 0
    Fax:    (06501) 947299 55
    E-Mail:

    Abwasserbeseitigung:

    Die Abwasserbeseitigung erfolgt im Trennsystem, d.h. das Schmutzwasser ist getrennt vom Niederschlagswasser zu sammeln und in die dafür bereitgestellten Anlagen einzuleiten.

    Für jedes System (Schmutzwasser- und Niederschlagswasser) ist bereits ein Hausanschluss hergestellt worden. Dieser mündet in einen Übergabeschacht, an den das neue Gebäude anzuschließen ist. Diese Schächte befinden sich im Eigentum des Grundstückes und sind von dem Eigentümer zu unterhalten.

    Es ist darauf zu achten, dass eine genaue Trennung zwischen Schmutzwasser und Niederschlagswasser auch hausintern vorgenommen werden muss. Sollte Schmutzwasser in die Niederschlagswasseranlagen gelangen, so erfolgt hier eine direkte Einleitung in ein Gewässer, welches eine Gewässerverschmutzung darstellt.

    Erfolgt die Einleitung von Niederschlagswasser in die Schmutzwassersysteme, so entstehen unnötige Pump- und Reinigungskosten auf der Kläranlage und bei den Pumpwerken.

    Um eine unzweifelhafte Zuordnung zu ermöglichen sind die Kontrollschächte unterschiedlich gefärbt (Schmutzwasser = braun; Niederschlagswasser = blau).

    Bezüglich der Antragstellung gelten die Aussagen entsprechend zur Wasserversorgung.

    Ihre Ansprechpartner:

    Antragstellung:Technische Fragen:
    Verbandsgemeindewerke Konz
    Jutta Philipps
    Tel.:   (06501) 83164
    Fax:   (06501) 83169
    Email:
    Verbandsgemeindewerke Konz
    Marc Kirsch
    Tel: (06501) 83-218
    Fax: (06501) 83-4218
    Email:  
    Weitere Ansprechpartner

    Vorhabenträger:
    Fa IGR
    Ausführende Firma:

    Örtliche Bauleitung:
    Fa IGR
    Zust. Vermessungsbüro:
    Vermessungsbüro 
    Energieversorgung:
    RWE Rhein-Ruhr
    Netzservice GmbH
    Regionalzentrum Trier
    Eurener Straße 33
    54294  Trier
    Breitbandversorgung:
    Deutsche Telekom AG

    Dateien zum downloaden
    In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Durch klicken auf OK wird dieses Hinweisfenster geschlossen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    OK