Teilfortschreibung FNP für Teilbereich der OG Nittel, „Wiesengraben“

Teilfortschreibung des Flächennutzungsplans der Verbandsgemeinde Konz für einen Teilbereich der OG Nittel, „Wiesengraben“ Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gem. § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB sowie frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1

Der Verbandsgemeinderat Konz hat am 22. März 2012 beschlossen, den Flächennutzungsplan für die OG Nittel an den Bebauungsplan „Wiesengraben“ anzupassen. Dies wird hiermit öffentlich bekanntgemacht. Der Bebauungsplan „Wiesengraben“ erstreckt sich räumlich über die im Flächennutzungsplan von 2004 dargestellte Fläche hinaus. Der Bebauungsplan ist rechtskräftig und wurde zwischenzeitlich in einem Teilbereich für die Realisierung des großflächigen Einzelhandels mit dem Vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Einkaufszentrum Nittel“ überplant. Die Ortsgemeinde Nittel kommt damit zum einen ihrer zentralörtlichen Versorgungsfunktion sowie dem Wohnbaulandbedarf nach. Die Flächennutzungsplanung der Verbandsgemeinde Konz soll daher parallel an die aktuellen Verhältnisse angepasst werden. Die genaue Abgrenzung ist aus dem beigefügten Plan ersichtlich, der Änderungsbereich ist ca. 7 ha groß. Die entsprechenden raumordnerischen Verfahren für den großflächigen Einzelhandel sind bereits abgeschlossen. 

Das Verfahren der Teilfortschreibung erfolgt zweistufig. In der ersten Stufe erfolgt eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 (1) BauGB in der Zeit vom

10. Februar 2020 bis zum 28. Februar 2020

bei der Verbandsgemeindeverwaltung Konz. Es liegen folgende Unterlagen vor: 1.) Planurkunde 2.) Begründung 3.) Umweltbericht für den Bebauungsplan „Wiesengraben“ 4.) Umweltbericht für den Vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Einkaufszentrum Nittel“. Die Bürger haben Gelegenheit, sich über die Anpassung des Flächennutzungsplans zu informieren und sich dazu während der allgemeinen Dienststunden in der Verbandsgemeindeverwaltung Konz, Am Markt 11, 54329 Konz, Verwaltungsgebäude II, Zimmer 76 zu äußern. Außerdem werden die Unterlagen auch unter  www.konz.de bei den Beteiligungsverfahren eingestellt. Die allgemeinen Dienststunden sind: Montag bis Donnerstag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr, sowie Freitag von 08.30 Uhr bis 12.30 Uhr. Um eine telefonische Terminvereinbarung unter Tel. 06501/83-181/180, Ansprechpartner Herr Queins oder Frau Bieck, wird gebeten. Terminvereinbarungen für Zeiträume, die von den allgemeinen Dienstzeiten abweichen, sind möglich. Anregungen zur Flächennutzungsplanänderung für die OG Nittel - Teilbereich „Wiesengraben“ können schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

In diesem Internet-Angebot der Verbandsgemeindeverwaltung Konz werden Cookies verwendet. Mit der weiteren Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Durch klicken auf OK wird dieses Hinweisfenster geschlossen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK